Saken Seifullin Kazakh Agrotechnical University

Kasachstan, Astana, Zhenis avenue 62
Saken Seifullin Kazakh Agrotechnical University

Die „Kasachische Agrartechnische Universität Säken Seifullin“, ursprünglich 1957 als landwirtschaftliche Hochschule in Akmolinsk gegründet und später in das „Landwirtschaftliche Institut Zelinograd“ umbenannt, hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Nach Kasachstans Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1991 erfuhr die Institution 1996 eine bedeutsame Umbenennung zuerst in „Agraruniversität Aqmola“ und erhielt schließlich den Namen des renommierten kasachischen Schriftstellers Säken Seifullin.

Heute steht die Kasachische Agrotechnische Universität Säken Seifullin als größte agrarwissenschaftliche Hochschule in Zentral- und Nordkasachstan sowie als eine der zehn Schlüsseluniversitäten des Landes da. Sie genießt hohes Ansehen als Spitzeninstitution im Bereich der Agrartechnik und der Lebensmittelproduktion.

Mit einem umfassenden Angebot von über 40 Fachbereichen und einer Studierendenschaft von mehr als 10.000 Personen spielt die Universität eine zentrale Rolle in der Ausbildung von Fachkräften. Diese Experten tragen maßgeblich zu den Zielen des staatlichen Programms für industrielle und innovative Entwicklung in der Republik Kasachstan bei.

Mehr Informationen über die Universität erhalten Sie hier: https://kazatu.edu.kz/en